porta patet cor magis

 

Die Tür ist geöffnet - mehr noch das Herz

 

 

 

 

 

BESUCHEN & ERLEBEN

Alle Informationen für Deinen Besuch

MUSIK & KULTUR

Begeistert alle Sinne

GLAUBE & SPIRITUALITÄT

Quelle für Dein Leben

TAUFE & HEIRAT

Feste und Segen erleben

Pssst... Hey Du!

Möchtest Du Welkulturerbe retten?
Denn Lübeck braucht Deine Hilfe! Deine? Ganz genau!
Und jede:r kann mitmachen:

Erzähl mir mehr

Erlebe eine der schönsten Kathedralen.

Weite, Größe, gotische Architektur und die Geschichte der Hanse bis ins Jetzt.

Folge uns

@stmarienzuluebeck auf Instagram

Aktuelles an St. Marien

NEUIGKEITEN

St. Marien auf der Höhe der Zeit

IM FOKUS

Klar wirst Du Konfi!
Jetzt online anmelden zum Konfikurs 2024/2025

 

 

ST. MARIEN 2030

Alle Informationen rund um die laufende Sanierung

GLAUBE UND LEBEN: IMPULSE

Ein kurzer Gedanke für Deinen Tag

Marien.Impuls

MONATSGEDANKEN

Für Dich. Jeden Monat neu. Zum Nachdenken, Freuen und Bewegen.

Was ich an der Marienkirche so liebe?

Zu unterschiedlichen Tages- und Jahreszeiten wird das in die Kirche fallende Licht etwas zum Leuchten bringen, an dem Du schon hunderte Male vorbeigegangen bist und das Du noch nie zuvor gesehen hast.

Robert Pfeifer
Marienpastor an St. Marien zu Lübeck

Was mich so fasziniert?

Wenn ich in das höchste Backsteingewölbe der Welt schaue, fühle ich mich verbunden mit Gott, der uns ein helles freundliches Gesicht zeigt und uns hilft über uns selbst hinauszuwachsen.

Inga Meißner
Marienpastorin

Warum ich hier gerne musiziere?

Musizieren in St. Marien bedeutet, den Geist von Buxtehude und Bach zu spüren und fortzuführen. Großartig!

Johannes Unger
Marienorganist

Was mich an der Marienkirche so begeistert?

Es ist sehr schwer, nicht mit Begeisterung in der Marienkirche zu arbeiten. Wenn dieser Ort Dich nicht zum Lächeln und Staunen bringt, weiß ich nicht, was es sonst tun kann.

Bernhard Drews
Küster an St. Marien zu Lübeck

Alles staubtrocken?

In der Marienkirche ist man von lebendiger Geschichte umgeben. Nicht wie in einem Museum, in dem sie nur ausgestellt wird, sondern direkt dort, wo die Geschichte passiert ist und bis heute passiert.

Samuel Stahn
Ehrenamtlicher Mitarbeiter