Marien.Impuls

Gedanken für Dich und Dein Leben

Glaube und Leben

Frieden ist der Auftrag!

 

 

Übrigens finden in Lübeck regelmäßig Friedensgebete statt. In St. Marien z.B. an jedem Freitag um 12 Uhr. Wir beten für den Frieden. Wir werden bestärkt, nicht nur von Friedlichkeit zu reden, sondern uns für Frieden und Versöhnung konkret zu engagieren. Viele Menschen in Lübeck sind engagiert und treffen sich, um ein deutliches Signal gegen unchristliche, fremdenfeindliche und dezidiert islamfeindliche Tendenzen zu setzen. Es sind Zeichen für Weltoffenheit und Mitmenschlichkeit. Ein Zeichen der Solidarität gegen den Terror und die Angst unserer Tage. Ein Zeichen für einen mitmenschlichen Umgang mit jedem Flüchtling.


Und die Kernbotschaft lautet: Der Wunsch nach Frieden und Menschlichkeit verbindet uns.

 

Es gibt in der Bergpredigt Jesu zwei Aufforderungen, die sehr deutlich sind: „Ihr seid das Salz der Erde“ und „Ihr seid das Licht der Welt“. Was das bedeutet, mag man für sich persönlich erkennen. In jedem Fall ist es eine klare Aufforderung: Erkenne, was die Zeit von Dir fordert, egal, wo Du Deine Möglichkeiten zu handeln siehst. Mache stark, was dem Frieden, der Menschlichkeit und der Gerechtigkeit dient.

 

Die Kirche hat wunderbare Bilder dafür überliefert: Der Weg führt aus dem Dunkel ins Licht, vom Tod ins Leben.

 

Dein Pastor Robert Pfeifer

Literatur

Kein organisches Wesen ist ganz der Idee, die zu Grunde liegt, entsprechend; hinter jedem steckt die höhere Idee. Das ist mein Gott, das ist der Gott, den wir alle ewig suchen und zu erschauen hoffen, aber wir können ihn nur ahnen, nicht schauen!

(Johann Wolfgang von Goethe)